Highlight-Programm zur Weihnacht 2014
auf Gut Horn

Irina Wischnizkaja (Sopran),
Ivo Berkenbusch (Bariton) und
Olaf Wiegmann (Kapellmeister)
mit festlicher Jubiläums-Gala

Zur klassischen Weihnacht 2014 auf Gut Horn, am 6. und 7. Dezember, wartet Bariton Ivo Berkenbusch gemeinsam mit Irina Wischnizkaja (Sopran) und Olaf Wiegmann am Flügel mit den beliebtesten Melodien aus einem Jahrzehnt gemeinsamer Weihnachts-Galen auf.  „Wir wollen zusammen mit unserem Publikum zehn Jahre ‚Il Belcanto‘ feiern, und zwar mit einem weihnachtlichen Jubiläums-Programm“, kündigt Ensemblegründer Berkenbusch an und spielt damit auf das umfangreiche Weihnachts-Repertoire der drei Künstler aus 10 erfolgreichen Gala-Programmen an. „In all den Jahren haben wir so viele festliche Melodien zum Klingen gebracht, dass wir jetzt geradezu aus einem Schatz an wunderbaren weihnachtlichen Titeln auswählen können.“, ergänzt Sopranistin Wischnizkaja. Von daher sei in den diesjährigen Gala-Abenden ein musikalisches Highlight-Programm aus den beliebtesten und feierlichsten klassischen Melodien zum Fest zu erwarten. 

So werden klassische 'Highlights' wie das Schubert-‚Ave Maria‘, Mendelssohn Bartholdys ‚Weihnachtshymne‘ oder Mozarts ‚Ave Verum‘ genauso erklingen wie Händels berühmtes ‚Largo‘ oder die weltberühmte Hymne ‚Noel‘ aus der Feder des französischen Komponisten Adolphe Adam. Aber auch traditionelle Weihnachts-Melodien wie ‚Stille Nacht‘, ‚O du fröhliche‘, ‚Adeste fideles ‘ oder ‚Tocher Zion‘ werden in eigenen, zum Teil auch modernen Klanggewändern zu hören sein. Auch amerikanische ‚Christmas-Classics‘ wie ‚The first Noel‘ oder ‚White Christmas‘ werden erklingen. Daneben wollen Irina Wischnizkaja und Ivo Berkenbusch aber auch wieder besinnliche und stimmungsvolle Melodien aus Oper und Operette zu Gehör bringen.„Hinter unseren Konzerten steht die Idee, unseren Zuhörern hohes musikalisches Niveau und gleichzeitig gute Unterhaltung zu bieten.“,  meint Bariton Berkenbusch. Daher habe es ihm auch von Anfang an Freude gemacht, selbst durch die Abende zu führen. „In unsere Jubiläums-Gala auf Gut Horn gehören daher natürlich auch die amüsantesten Anekdoten und die schönsten besinnlichen Geschichten aus zehn Jahren.“, so der Sänger, dessen Moderationen neben den musikalischen Darbietungen mittlerweile zu einer Art Markenzeichen der Konzertabende geworden sind.

Il Belcantho

 

„Mit diesem Jubiläums-Programm wollen wir uns auch bei unserem Publikum auf Gut Horn bedanken, das uns schon so lange Jahre die Treue hält und bei unseren Abenden schon Wochen vorher für ein volles Haus sorgt“, meint Irina Wischnizkaja. Damit spielt die Sängerin auf die erfolgreiche Ensemblegeschichte von ‚Il Belcanto‘ an: Seit nunmehr 2004 treten die drei Künstler im deutschsprachigen Raum mit verschiedensten Opern-Gala- und Weihnachts-Programmen vor zumeist ausverkauften Häusern auf und wurden dafür bislang mit zahlreichen herausragenden Kritiken bedacht. Dass Berkenbusch, Wischnizkaja und Wiegmann ihr Ensemblejubiläum ausgerechnet mit einem Extra-Programm zur Weihnachtszeit feiern wollen, sei für die drei Künstler kein Zufall: „In den zehn Jahren gemeinsamer Bühnenerfahrung lagen uns die Weihnachts-Galen besonders am Herzen.“, erinnert sich Olaf Wiegmann.

„Es macht einfach Freude, Menschen zur dunklen Jahreszeit aus dem stressigen Alltag rauszuführen und mit Musik für sie die Weihnachtszeit einzuläuten.“