Denkmalpflege

Preis für Denkmalpflege der Niedersächsischen Sparkassenstiftung.

Die gelungene und denkmalgerechte Restaurierung des Herrenhauses von Gut Horn wurde mit dem Preis für Denkmalpflege der Niedersächsischen Sparkassenstiftung gewürdigt. In einer feierlichen Übergabe am 21. November 2006 überreichte Thomas Steinhoff, Leiter der Filialdirektion Rastede, Urkunde und Preisgeld.

„Dank der hervorragenden Restaurierung des Herrenhauses von Gut Horn spiegeln die Räumlichkeiten heute eindrucksvoll die gehobenen Wohnansprüche auf dem Lande wider, wie sie im 19. Jahrhundert Mode waren“, lobte Steinhoff bei der Preisübergabe, die auf Gut Horn stattfand. Der Preis 2006 wurde den neuen Eigentümern für die vorbildliche Restaurierung des Gutes Horn in Gristede zuerkannt.

Um persönliches Engagement öffentlich auszuzeichnen, hat die Niedersächsische Sparkassenstiftung ihren Preis für Denkmalpflege zum elften Mal vergeben. Baudenkmäler sind Geschichtsquellen mit hohem Aussagewert. Sie zu erhalten, bedeutet Auseinandersetzung mit unserer Geschichte.

Der Preis für Denkmalpflege will exemplarisch deutlich machen, wie durch die Restaurierung von Denkmälern ein Stück Heimat- und Landesgeschichte mit neuem Leben erfüllt, ein Zeugnis der Vergangenheit bewahrt und als kulturelles Erbe der Nachwelt erhalten werden kann.

Bauliche Maßnahmen

- Weiterführung der Aufarbeitung der Parkanlage einschließlich der Wege und des Baus eines historischen Pavillons
- Fertigstellung der Orangerie mit Gewächshaus
- Sanierung des ehemaligen Wäschehauses (Sommerhaus) im Garten
- Weiterführung der Aufarbeitung der Parkanlage
- Trockenlegung des Mausoleums und Aufarbeitung der Zuwegung hierzu

Galerie

Klicken Sie auf eines der Bilder!